Der Vorname

Plein: 25.00€ / Groupe: 20.00€ / < 26 ans: 12.00

Une comédie ingénieuse d'Alexandre de La Patellière et de Mathieu Delaporte. Kammerspiele Landshut.

En langue allemande.

Durée: environ 1 h 40.

Was man auch macht, alles ist politisch. Alles ist Bekenntnis. Es gibt keine Neutralität.Gute Freunde unter sich. Langjährige Freunde sogar. Kinderfreunde. Man kennt sich, liebt sich, ist verwandt oder verschwägert. Eigentlich sollte man sich alles sagen können. ALLES! Die Dinge so ansprechen, wie sie eben sind.- Freunde versammeln sich zum geselligen Abendessen, genießen ein edles Glas Wein zu internationalen Speisen. Das Ambiente liberal, urban, intellektuell. Was könnte hier die Dinge aus den Fugen geraten lassen? Ganz einfach: ein kleiner Spaß! Ein Scherz?!

Der baldige Vater Vincent erfindet einen Namen für sein zukünftiges Kind: Wie wäre es mit Adolf? Schließlich ein ganz klassischer Name: Adol-PHE, der Name einer der größten literarischen Figuren der französischen Romantik. Wer denn sonst? Pierre sieht das ganz anders und wirft seinem Freund Vincent einiges an den Kopf: Rassist! Ignorant! Es brodelt, Funken schlagen, die Stimmung kippt – in der aufgeheizten Atmosphäre ist nichts mehr heilig und so werden tiefste familiäre Geheimnisse ans Licht gezerrt... Ein Wortgefecht lässt den Abend eskalieren. Wie ein Dominospiel, ein Wort-Stein löst den nächsten aus.

Nach seiner fulminanten Uraufführung in Paris feierte es Erfolge u. a. am Staatstheater Stuttgart, Schauspielhannover, Residenztheater München –und an den KAMMERSPIELEN Landshut! Die französische Erfolgskomödie bietet witzige intelligente Unterhaltung auf hohem Niveau.

Pressestimmen
"In dieser brillanten, vergnüglichen, rundum empfehlenswerten Inszenierung einer Boulevard-Komödie als comédie humaine, als Kreuzfahrt über menschliche Untiefen, über heimtückische Drolligkeiten hinweg, beweist sich lehrbuchmäßig, wie Theater funktionieren kann, wenn alle beteiligten Ebenen perfekt übereinandergelegt und aufeinander abgestimmt werden. (...) Die Menschen (...) sind greifbar in ihrer Alltäglichkeit, weshalb der Witz, der aus ihren Auseinandersetzungen ständig hinauszischelt wie Silvesterraketen, so gut funktioniert: Man erkennt sich selbst. Schließlich ist jeder Mensch in Wahrheit höchstens halb so gut, wie er sich selbst sieht; in jeder gut gemachten Komödie also darf man über die eigenen Schwächen lachen, die man an anderen erkennt.“ Landshuter Zeitung

"Witzige Provokationen öffnen Abgründe. Intellektuelle Spielereien enthüllen psychische Abgründe. Liberalität zerschellt an den Fronten persönlicher Eitelkeiten." Landshut aktuell

Abonnement de théâtre

Ce spectacle fait partie de notre formule d’abonnement de théâtre au prix de 77 € ensemble avec « Der letzte Vorhang », Renaissance Theater Berlin (27.02.16); « Raus aus dem Swimmingpool, rein in mein Haifischbecken », Schauspielhaus Bochum (10.03.16); ainsi que « Unsere Frauen »,  Hamburger Kammerspiele (18.03.16).

Cube 521 1-3, Driicht, Marnach, Luxembourg

Calendrier

Newsletter

Plan de salle

En raison d’une demande croissante de notre public, nous avons agrandi notre salle. Téléchargez notre nouveau plan de salle en format pdf.

Espace Pro/presse

Connexion

Les documents de presse pour les manifestations respectives, si disponibles, seront affichés dans la fiche de la manifestation sous l'onglet "Presse"

Email ou mot de passe invalide. Il est aussi probable que votre compte n'ai pas encore été validé par un administrateur.

Demande d'inscription
Une erreur est survenue lors de votre inscription. Veuillez vérifier vos informations.
Votre inscription a été enregistrée. Votre compte sera actif dès lors qu'un administrateur l'aura validé.