Das Dschungelbuch

Ein Kinderstück nach Rudyard Kipling (Nobelpreis für Literatur) von Caroline Antener und Ursula Werdenberg. Regie: Remo Hofer, Ausstattung: Jeremias Vondrlik. Mit Original Songs des Walt-Disney-Films. Ab 6 Jahren Schulvorstellungen: 17.5.2010

Das Findelkind Mogli wird von den Tieren des Dschungels gefunden. Sie beratschlagen darüber, was mit dem Menschenkind zu tun ist und kommen überein, dass es von den Wölfen aufgezogen werden soll. Darüber hinaus nehmen sich der Panther Baghira und der Bär Balu des Kindes an. Während Baghira jedoch versucht, Mogli die überlebenswichtigen Regeln des Dschungels beizubringen, lernt Mogli durch Balu die unbeschwerten und lustigen Seiten des Lebens kennen.

Das Findelkind Mogli wird von den Tieren des Dschungels gefunden. Sie beratschlagen darüber, was mit dem Menschenkind zu tun ist und kommen überein, dass es von den Wölfen aufgezogen werden soll. Darüber hinaus nehmen sich der Panther Baghira und der Bär Balu des Kindes an. Während Baghira jedoch versucht, Mogli die überlebenswichtigen Regeln des Dschungels beizubringen, lernt Mogli durch Balu die unbeschwerten und lustigen Seiten des Lebens kennen.
Aber Mogli hat nicht nur Freunde. Da ist zum Beispiel die Schlange Kaa die, als Baghira einmal nicht aufpasst, Mogli mit ihrem Tanz hypnotisiert, um ihn zu fressen. Doch vor allen Dingen hat es der Tiger Shir Khan auf ihn abgesehen, da er die Menschen hasst. Und so kommt es, nicht zuletzt weil Mogli die Gefahr unterschätzt, zum großen Kampf Tiger gegen Menschenkind.


RUDYARD KIPLING
Rudyard Kipling, wird am 30. 12. 1865 in Bombay geboren. Im Alter von zwei Jahren schickt man ihn nach England, wo er seine Ausbildung absolviert. Er kehrt 1882 nach Indien zurück, arbeitet dort als Journalist und verfasst 1888 seine ersten Kurzgeschichten wie „Schlichte Geschichten aus Indien“ und „Drei Soldaten“, in denen er mit Ironie über die Schwächen und Konflikte der englischen Bevölkerung in Britisch-Indien schreibt. Einige Jahre später kehrt Kipling wieder nach England zurück und feiert große Erfolge. 1894 erscheint mit „Das Dschungelbuch“ sein wohl bekanntestes Werk. Als erster Engländer erhält er 1907 den Nobelpreis für Literatur. Am 18. Januar 1936 stirbt Rudyard Kipling in London.

 

Cube 521 1-3, Driicht, Marnach, Luxembourg

Kalender

Newsletter

Saalplan

Aufgrund der steigenden Nachfrage unseres Publikums wurde unser Saal vergrößert. Hier können Sie unseren neuen Saalplan als PDF-Datei herunterladen.

Presse-Bereich

connexion

Pressematerial finden Sie, wenn verfügbar, bei der jeweiligen Vorstellung unter „Presse“.

Ungültige E-mail oder Passwort. Es kann sein, dass das Konto noch nicht freigeschaltet wurde.

Anmeldung beantragen
Bei ihrer Anmeldung ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie ihre Angaben.
Ihre Anmeldung ist gespeichert. Ihr Konto wird demnächst freigeschaltet.