Compañia Flamenca Antonio Andrade

Vaya con Dios Gitarre, Antonio Andrade Tanz, Ursula Moreno Tanz, Antonio Arrebola Saxophon/Flöten, Sigi Finkel Gesang/Perkussion, Francisco "Yiyi" Orozco Bass/Perkussion, Bob Benson

Eine faszinierende Reise durch die Zeit und die musikalische Geschichte der anadalusischen Kunstform des Flamencos.
Im Flamenco schlägt das Herz der andalusischen Bevölkerung. Dort in "Al-Andalus", wo Jahrhunderte lang Christen, Moslems und Juden friedvoll miteinander lebten und sich in den Straßen Sevillas, Granadas oder Cordobas mit den Worten "Vaya con Dios" ("Geh mit Gott") begrüßten, entstand der Flamenco. Musikstile und Kulturen, die auf den ersten Blick weit voneinander entfernt liegen, trafen im südlichen Spanien zusammen. Die Mauren verhalfen Andalusien zur kulturellen Blüte, die Roma brachten Elemente des indischen Tanzes nach Europa, das benachbarte Afrika inspirierte die Musiker durch ekstatische Rhythmen...

Die Welt ist Eins, die Musik ist Eins, die Kunst ist Eins….

In seiner neuen Produktion „Vaya con Dios“ hat Antonio Andrade seinen musikalischen Gefühlen freien Lauf gelassen. Mit Hilfe des Ausnahme-Jazz-Musikers Sigi Finkel begibt er sich darin auf eine faszinierende Reise durch die Zeit und die unendliche musikalische Geschichte des Flamencos. In „Vaya con Dios“ erleben wir ein Zusammentreffen von Instrumenten, Musikern und Dialogen zwischen Perkussionen, Blasinstrumenten, den Kastagnetten sowie dem Cajón mit den magischen Saiten der Flamencogitarre. Der leidenschaftliche Flamenco-Tanz erlaubt, dieses “Wiedertreffen” und die Emotionen, die uns der Flamenco und die “Musiken” der Welt näher bringen, visuell darzustellen und zu interpretieren.

Lassen Sie sich entführen auf eine Reise in die Geschichte des Flamencos. Vaya con Dios…

Cube 521 1-3, Driicht, Marnach, Luxembourg

Kalender

Newsletter

Saalplan

Aufgrund der steigenden Nachfrage unseres Publikums wurde unser Saal vergrößert. Hier können Sie unseren neuen Saalplan als PDF-Datei herunterladen.

Presse-Bereich

connexion

Pressematerial finden Sie, wenn verfügbar, bei der jeweiligen Vorstellung unter „Presse“.

Ungültige E-mail oder Passwort. Es kann sein, dass das Konto noch nicht freigeschaltet wurde.

Anmeldung beantragen
Bei ihrer Anmeldung ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie ihre Angaben.
Ihre Anmeldung ist gespeichert. Ihr Konto wird demnächst freigeschaltet.