Canadian Brass

Erwachsene:25.00€ / Gruppe:20.00€ / < 26 Jahren:12.00

Eines der berühmtesten Brass-Ensembles der Welt in einer humorvoll bis aparten Bühnenshow! Mit einzigartiger Bühnenpräsenz und einer heiter-virtuosen Mischung aus Unterhaltung, Spontaneität und Spaß.

Schon seit über 40 Jahren währt nun die singuläre Erfolgsgeschichte eines der berühmtesten Brass-Ensembles der Welt: Canadian Brass. Nach der Gründung des Blechbläserquintetts 1970 durch die beiden Freunde Chuck Daellenbach und Gene Watts wurden schnell ihre gemeinsame Kreativität, ihr individuell vollendetes musikalisches Können und die Lust, alle Möglichkeiten einer reinen Blechbläser-Formation zu erkunden, ein unverkennbares Markenzeichen. Jeder für sich ein Virtuose auf seinem Instrument, teilen die fünf Mitglieder ihre Begeisterung für den Bläserklang mit immer neuem Publikum. In den vergangenen Jahren füllten Canadian Brass Konzerthäuser in den USA, Kanada, Japan und Europa. Sie traten als erstes westliches Bläser-Ensemble in der Volksrepublik China auf, spielten in Australien, im Mittleren Osten, in Russland und in Südamerika. Überall präsentieren sie sich als Meister der Blechbläser-Kunst, mit einzigartiger Bühnenpräsenz und einer heiter-virtuosen Mischung aus Unterhaltung, Spontaneität und Spaß. 

Canadian Brass verblüffen das Publikum immer wieder aufs Neue mit den ungeahnten Möglichkeiten ihrer Instrumente und einer humorvoll bis aparten Bühnenshow. Dass sie sich und ihre Musik dabei nicht zu ernst nehmen und Schmunzeln durchaus erwünscht ist, ist sicher auch ein Schlüssel ihres Erfolgs. 

Im Festivalsommer 2015 riss das Ensemble im Rahmen seiner großen Tournee durch die Schweiz, Italien, Deutschland und Lettland das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin.

Programm
Selections from Renaissance Brass
Toccata and Fugue in D Minor, Johann Sebastian Bach/arr. Fred Mills
Selections from "Carnaval", Robert Schumann/arr. Christopher Coletti/Brandon Ridenour
Selections from "Brahms on Brass", Johannes Brahms/arr. Christopher Coletti/Brandon Ridenour
Tribute to Leonard Bernstein
Tribute to Dixieland and Jazz, arr. Luther Henderson
-
Vals Peruano, Enrique Crespo/arr. Lydke Musikverlag
Bagatelle n.5, Antonin Dvorak/arr. Christopher Coletti
Shalom Alecheim, Traditional/arr. Borgis Pigovat
Turkish Rondo, Wolfgang Amadeus Mozart/arr. Arthur Frackenpohl
Tribute to the Ballet, arr. Sonny Kompanek

Dieses Konzert kann im Rahmen des World-Jazz Abos (4 Konzerte zur Auswahl zum Vorzugspreis von 78 €) zusammen mit AARON GOLDBERG 27.10.2017, DAVID LINX & BRUSSELS JAZZ ORCHESTRA 20.4.2018, DONNY McCASLIN 17.5.2018, ELINA DUNI QUARTET 31.5.2018 oder FEDERSPIEL 30.6.2018 gebucht werden.

Dauer: 45' Pause 45'
Foto: Bo Huang

Cube 521 1-3, Driicht, Marnach, Luxembourg

Kalender

10 Jahre

Dance, theatre, music & conferences all year round in the north of Luxembourg.


Newsletter

Saalplan

Aufgrund der steigenden Nachfrage unseres Publikums wurde unser Saal vergrößert. Hier können Sie unseren neuen Saalplan als PDF-Datei herunterladen.

Presse-Bereich

connexion

Pressematerial finden Sie, wenn verfügbar, bei der jeweiligen Vorstellung unter „Presse“.

Ungültige E-mail oder Passwort. Es kann sein, dass das Konto noch nicht freigeschaltet wurde.

Anmeldung beantragen
Bei ihrer Anmeldung ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie ihre Angaben.
Ihre Anmeldung ist gespeichert. Ihr Konto wird demnächst freigeschaltet.